de
Was belastet Sie?

Verringerte Immunität des Organismus

Einleitung Was belastet Sie? Verringerte Immunität des Organismus

Leiden Sie an häufigen Virosen?

Haben Sie eine verringerte Immunität und leiden deswegen an häufigen Virosen und erhöhtem Auftreten von Herpes?

Verringerte Immunität des Organismus

Immunität sehen wir als Fähigkeit des Organismus an, sich gegen Antigene zu wehren, die sowohl aus dem äußeren Umfeld als auch aus dem inneren Umfeld stammen. Bis zu einem gewissen Maß haben sie nicht nur Tiere, sondern auch Pflanzen. Von den Faktoren, die unsere Immunität beeinflussen, gibt es eine große Menge. Wir können z.B. unsere Nahrung aufführen, weiter, ob wir rauchen, Alkohol trinken oder ob wir Sport treiben.
Allgemein können wir Immunität in angeborene und adaptive aufteilen. Die angeborene (unspezifische) Immunität erlangt das Kind von der Mutter, die adaptive (erlangte, spezifische) wird durch Erfahrungen mit einer Infektion des Organismus erlangt (Prinzip des Impfens).
Hinter der Immundefizienz (verringerte Immunität) steht der Mangel von weißen Blutkörperchen.

Wie kann sich verringerte Immunität des Organismus äußern?

  • Müdigkeit und Schläfrigkeit
  • Kältegefühl, kalte Gliedmaßen
  • Schüttelfrost
  • Hitzewellungen und Schwitzen
  • Appetitlosigkeit

Die Therapie Stimsmart regt Ihr Immunsystem an

Andauernde gesundheitliche Beschwerden schränken Ihr Leben sehr ein. Die Therapie Stimsmart verhilft, die gesamte Widerstandskraft gegen übliche Krankheiten zu erhöhen, sie beschleunigt die Heilung von Herpes und verhilft zum Ausleben familiärer Freuden und zur Erfüllung der Arbeitspflichten in voller Gesundheit und Kondition.

Sie werden sich
besser fühlen!

Herr Jakub, 41 let

Herr Jakub, 41 let

Endlich ein Winter ohne Schmerzen der Hohlräume


Mehr Informationen

Herr Jakub, 41 let

Herr Jakub, 41 let

Wer das nicht erlebte, versteht das nicht, was Hohlräume für Schmerzen verursachen können. Es genügt, einmal die Mütze zu vergessen, wenn ein kalter Wind weht, und man ist dabei. Ich litt Jahr um Jahr, Winter um Winter. Mit der Zeit lernte ich, ohne Mütze keinen Meter. Wenn sich aber die Schmerzen der Hohlräume einstellten, bedeutete das immer schreckliche Schmerzen, eine große Menge verschiedener Arzneien und das Ergebnis – ebenso immer Antibiotika und Krankenpflege… Letztes Jahr habe ich mir gesagt: ""Es reicht!"" Ich hörte von der Therapie Stimsmart, die die Immunität des Organismus stärken soll und die auch bei chronischen Schmerzen hilft. Da sich mit zunehmendem Alter auch Schmerzen der Gelenke, Steifheit des Nackens usw. einstellten, sagte ich mir, dass das vielleicht für eine Sache gut sein kann. Und es half – für Beides. Ich bin sehr froh, endlich erlebte ich einen Winter ohne Antibiotika und wenn sich ein Anzeichen an den Hohlräumen zeigt, verschwindet der Schmerz sehr schnell. Die Gelenke tun mir auch weniger weh und jetzt hoffe ich nur, dass dieser Zustand so lange wie möglich anhält. Ich bin fest entschlossen, im Bedarfsfall die Therapie erneut zu absolvieren.

Herr Karel

Herr Karel

Die Therapie hat mich insgesamt gestärkt


Mehr Informationen

Herr Karel

Herr Karel

Die Therapie hat mich insgesamt gestärkt, dieses Jahr war ich nicht krank. Ich schaffe alles intern und auch extern, mich bringt nichts aus der Ruhe, ich schlafe gut.

Frau Blanka, 46 let

Frau Blanka, 46 let

Ich brauche mehr Energie


Mehr Informationen

Frau Blanka, 46 let

Frau Blanka, 46 let

Ich bin nicht der Typ von einem Mensch, den die erste Bazille aus der Umgebung sich niederzulegen zwingt. Also ich war es nicht. In den letzten ca. 3 Jahren hat sich die Situation markant verschlechtert. Wiederholte Virosen, ab und wann abwechselnd mit Antibiotika und beinahe ein ganzjähriger Schnupfen wurden Teil meines Lebens, ebenso wie Arbeit und Familie. Zu allem kam eine schreckliche Müdigkeit hinzu. Manchmal habe ich mir morgens gesagt, dass ich einfach nicht zur Arbeit gehe, da ich nicht aufstehe. Abends war ich noch müder. Sogar so, dass sich die Müdigkeit am Schlaf bemerkbar machte. In der Nacht wachte ich auf, und hatte das Problem wieder einzuschlafen. Umso müder war ich dann am nächsten Tag. Ich kam wirklich an den Rand meiner Kräfte. Zum Glück hat mich mein Mann davon überzeugt und ich absolvierte die Therapie Stimsmart. Heute fühle ich mich bei weitem besser. Zwar bin ich ab und wann müde, aber mit dem früheren Zustand kann man das nicht vergleichen. Auch meine Immunität hat sich verbessert und diesen Winter war ich bisher bei keinem Arzt. Die Merkmale einer Erkältung, die manchmal auftreten, kann ich mit Ingwer und Honig vertreiben. Ich hoffe sehr, dass ich niemals wieder in den früheren Zustand komme.

Mehr Referenzen

Sine Sie permanent erkältet und nichts hilft Ihnen? Dann ist die Therapie Stimsmart  genau das Richtige für Sie!

Was noch beeinflusst Stimsmart positiv?

Mehr Informationen

Wo können
Sie sich bestellen?


Infonummer: +420 736 519 402

Sind Sie zeitlich ausgelastet und wollen nicht zur Therapie fahren? Man kann auch eine individuelle Therapie bei Ihnen Zuhause unter speziellen Bedingungen gewähren. Der Preis und die Bedingungen einer solchen Therapie werden nach Anfrage in der Zentrale der Gesellschaft Stimsmart s.r.o. – Infonummer gewährt.

Copyright © 2020 Stimsmart

Created by Beneš & Michl